HiLa 2005

bete & knote

Unser Landes-Zeltlager
über Himmelfahrt 2005,
in Vethem.

Viele fleißige Helfer bereiteten wieder einmal das Lager vor
und sorgten mit der Beschilderung an der Straße dafür,
daß Alle den Platz finden.

Die Einen bauen auf, die Anderen freuen sich auf das Lager
und die Letzten kommen an.

Die beiden suchen wohl noch ihre Gruppe.

Auch der Chef muß sich noch vorbereiten!
. Die Eröffnug!
über 500 Pfadfinder freuen sich auf das,
was in den nächsten Tagen kommt

Lagerfeuer am Abend, Workshops und Abenteuer; auf diesem Lager haben wir viel erlebt.

Strohpuppen.
Kuchen backen im Tonnenofen, und eine Runde Karussel fahren. Das sind nur einige der Workshops.


Die Teilnehmer dieses Workshops sind wohl nicht erschienen !
Geschirr abwaschen ....


Lagerbauten selbstgemacht.

Schlaflandschaften, nicht nur das bauen macht Spaß !

Floßbau für Jedermann in Modellbauweise.

klettern ....

... und noch so viel mehr !

Und hier das Meisterstück des Lager,
unsere 55 Meter lange Seilbrücke.


... gebaut über einen der vielen Fischteiche auf dem Gelände.


Da ist Jeder stolz, daß er dabei war.

nicht nur der Bau der Brücke war eine Herausforderung.
Auch das Überqueren verlangte einigen allen Mut ab
und nicht Alle schafften es trocken
.

Das Wahrzeichen des Lagers wurde der Regenbogen.
Stockbrot gehört immer dazu

(linkes Bild) auf die selbstgebaute Strickleiter, hoch in den Baum klettern.

(unten) bastel von Schmuck, Mehlmännchen und Anhängern..

... Lieder singen, Geschichten hören.

Auch für die stillen Momente war gesorgt.
.


Freitag Abend:
Zwei, die ihren Weg mit Gott gefunden haben. Wir feiern eine Taufe.
Am Bunten Abend spielen wir die Geschichte
s von Petrus und seinen Freunden vor.

So, das war nur ein kleiner Ausschnitt von dem, was wir auf diesem Lager erlebt haben..

Uns hat's super gefallen und wir hoffen, das euch die Bilder auch Spaß gemacht haben.

Wer nächstes Jahr wieder mit möchte, sollte sich früh genug anmelden, jeder ist herzlich willkommen.