Unsere Fahrt nach Schottland 2000 ...

... zum Camporeé der „ Pfadfinder der Adventjugend ”
in der Britischen Union, anläßlich ihres 50 jährigen Jubiläums.
Warten auf die Fähre nach England.  

Dort kommt der schwimmende Flitzer.

Stena Line´s HSS Explorer

Der größte Fährkatamaran der Welt brachte uns mit 40 Knoten auf die Insel. 

 

Wir hatten zwar den weitesten Weg,
aber wir waren die Ersten auf dem Platz.

 

Nach und nach kommen die anderen Gruppen und der Platz füllt sich.

Insgesamt waren wir mit 900 Pfadfindern
aus England, Wales, Schottland, Irland, Island
und Deutschland in Auchengillan (Glasgow).

 

Wir sind zu Gast in der Pfadfindergruppe „Windsor Street“ aus Birmingham.

 
Alles ist bereit, zur Eröffnung des Lagers.  
Kajak fahren in einem Schottischen Loch.  
In der Kletterwand !!  
Auch Bogenschießen will gelernt sein !  
Aufmarsch aller Pfadfinder.  

Musik, Musik, Musik wohin man blickt.  
Vielen Dank für die 7 schöne Tage
gemeinsam mit Euch.
 
Anschließend haben wir noch 5 Tage
in London verbracht ....
 

... und trafen dort auf den Gründer der Pfadfinderbewegung

„Lord H.G. Badden-Powell“